Herausragend: Aramark ist Caterer des Jahres 2019

NEU-ISENBURG, NOVEMBER 2019

Mit #aramarkfoodies – Love Food. Love Travel., dem neuen Personalentwicklungsprogramm von Aramark, gewinnt das Unternehmen zum achten Mal den begehrten Award Caterer des Jahres. Das Fachmagazin Cooking and Catering inside zeichnet mit diesem Preis exzellente Geschäftsideen und Konzepte der Cateringbranche aus.

Das neue Konzept richtet sich gezielt an Köche von Aramark und schon der Titel spricht für Innovation, Erlebnisorientierung und Inspiration. In neun Monaten durchlaufen 21 Köche drei Module: Scouting, Sourcing, Showtime. Als erstes reisen die Teilnehmer in Trendmetropolen, mit der Zielsetzung, ein innovatives Food-Konzept für Aramark zu entwickeln. Dieses Jahr ließen sich die Köche in London inspirieren und kamen mit Begeisterung und tollen Ideen im Gepäck zurück. Diese wurden in den nächsten Modulen durch den Austausch mit Experten und Lieferanten weiterentwickelt, hin zu neuartigen Food-Konzepten. Final präsentieren die Teilnehmer ihre Kreationen vor der Geschäftsführung, vor Führungskräften und Kollegen. Im Anschluss werden die Konzepte dann in den Aramark-Betriebsrestaurants umgesetzt. In einem Twin-Programm packen sechs Köche aus verschiedenen Ländern ihre Koffer und bereisen ein europäisches Partnerland. Sie erkunden, wie ihre Kollegen arbeiten, zeigen, was sie können und sorgen für einen inspirierenden Erfahrungsaustausch. Aktuell befindet sich die deutsche Teilnehmerin in Spanien. #aramarkfoodies ist ein einzigartiges Konzept für Trendscouting, ein persönliches Highlight für jeden Teilnehmer und ein Unikat in der Catering-Branche. Katja Borghaus, Geschäftsführerin Human Resources bei Aramark Deutschland, nahm die Auszeichnung mit einigen am Projekt Beteiligten mit Stolz entgegen. „Mit dem neuen Programm macht sich Aramark auf einzigartige Weise für bestehende und neue Mitarbeiter attraktiv. Es geht um die handwerklichen Fähigkeiten der Fachkräfte, echten Praxisbezug und den Blick über den Tellerrand. Wir schaffen Employer Branding auf höchstem Niveau und sorgen dafür, dass die Ideen der Köche nicht nur gehört, sondern auch umgesetzt werden“, so Borghaus. „Fachkräfte, die oft eher Einzelkämpfer in ihrer Rolle sind, finden zueinander, netzwerken und bilden Teams. Das sorgt für ein Mehr an fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung. Stellvertretend für die gesamte Branche zeigen wir, dass Catering nichts mit verstaubten Töpfen zu tun hat, sondern für Innovation, Kreativität und Professionalität steht.“


Weitere Informationen zu Aramark gibt es unter www.aramark.de

Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holding Deutschland GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 4.000 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.

Download Pressemitteilung