Mehr Wohnraum für Bienen

NEU-ISENBURG, 6. SEPTEMBER 2019

Wildbienen bestäuben zahlreiche Blumen- und Pflanzenarten, darunter auch lebenswichtiges Obst und Gemüse, das täglich auf unseren Tellern landet. Zur Förderung der Wildbienenbestände leistete Aramark Unterstützung für den Bau eines großen Bienenhotels in Gravenbruch gemeinsam mit DLB, dem Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg. Für das passende „Mobiliar“ sorgen die Kinder des örtlichen Kinder-Informations-Zentrums.

Die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz, soziale Verantwortung und Biodiversität stehen bei Aramark an oberster Stelle. Die Firma setzt sich deutschlandweit für Nachhaltigkeitsinitiativen ein und unterstützt immer wieder auch regionale Projekte wie das Bienenhotel in Gravenbruch. „Projekte zum Schutz von Bienen sind sinnvoll und wichtig“, so Michael Krug, Einkäufer Obst und Gemüse und Mitglied des Nachhaltigkeitsteams bei Aramark. „Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt unterstützen können.“

Mehr Arten, mehr Vielfalt

Gemeinsam mit dem DLB und den jungen Helfern wurde auf dem Dreiherrnsteinplatz in Gravenbruch das erste große Wildbienenhotel aufgestellt. „Im Zuge der naturnahen Umgestaltung der Grünflächen kommt es den Wildbienen natürlich zugute, wenn ihre Nahrung direkt vor der Haustür zu finden ist,“ so Petra Klink, Vorstand beim DLB. Viele Pflanzen, insbesondere Obst und Gemüse, sind abhängig von der Bestäubung durch Insekten, welche ihrerseits wiederum auf die Nahrung in den Pflanzen angewiesen sind. Es ist eine eindeutige Win-Win-Situation: Durch den Erhalt der Artenvielfalt wird die Versorgung mit Lebensmitteln gesichert.

Alle helfen mit

Damit das Hotel nicht leer steht, wird die bienenfreundliche Befüllung durch das KIZ Gravenbruch unter der Leitung von Sylvia Tornow gesponsort. Gemeinsam mit den Kindern hat sie das Projekt in Angriff angenommen. So gibt es Baumstämme mit gebohrten Löchern, eine Lehmkiste als Steilwand, Strangfalzziegel, Blechdosen und Pappschachteln mit Schilf und Bambus gefüllt. „Die Kinder sind engagiert bei der Sache und begeistert, dieses Projekt fortlaufend betreuen zu können,“ sagt Sylvia Tornow. Die Befüllung ist noch nicht abgeschlossen. Es werden noch weitere Ideen gesammelt und umgesetzt, bis das Hotel komplett gefüllt ist.

Weitere Informationen zu Aramark gibt es unter www.aramark.de  

Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holding Deutschland GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 4.000 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.

Download Pressemitteilung