You’ll never walk alone: Aramark catert zum 19. Mal beim DFB-Pokalfinale im Olympiastadion Berlin

NEU-ISENBURG, 14. MAI 2018

Seit 1985 wird das Endspiel um den DFB-Pokal traditionell im Olympiastadion Berlin ausgetragen, und schon zum 19. Mal in Folge ist der Catering-Dienstleister Aramark am Samstag wieder mit dabei. Auch dieses Mal sorgt das Aramark-Team mit einem abwechslungsreichen Speisenangebot für das kulinarische Wohl  von 76.000 Fußball-Fans.

Während Eintracht Frankfurt und der FC Bayern München in einem packenden Duell um den Titel kämpfen werden, kümmert sich Aramark mit einem 1.300 Mann starken Team um die gastronomische Versorgung im Stadion. „Das DFB-Pokalfinale ist für uns jedes Jahr aufs Neue der Höhepunkt der Saison, auf den wir uns schon viele Monate im Voraus intensiv vorbereiten“, erklärt Michael Hübler, Aramark-District-Manager im Olympiastadion Berlin. Neben der großen logistischen Aufgabe ist die Auswahl des Speisen- und Getränkeangebots jedes Mal eine Herausforderung. „Wir möchten den Fans immer die perfekte Mischung aus altbekannten Klassikern und neuen trendigen Gerichten bieten. Es macht uns großen Spaß im Vorhinein gemeinsam Ideen zu sammeln, neue kulinarisch-raffinierte Konzepte zu kreieren und Probe zu kochen“, ergänzt Küchenchef Kai Kaftan. „Qualität ist das Zeugnis unseres Handelns. Dementsprechend legen wir großen Wert auf beste, regionale Zutaten, frische Produkte und Handwerklichkeit.“

Auch für den VIP-Bereich hat sich Deutschlands zweitgrößtes Cateringunternehmen zusammen mit dem Deutschen Fußball-Bund e.V. für das 75ste Pokalfinale wieder ein ausgefallenes Speisekonzept einfallen lassen. „Während die Spieler auf dem Rasen um den begehrten DFB-Pokal spielen, setzen wir im Hintergrund alles daran, um gerade auch unseren Gästen im VIP-Bereich gastronomische Spitzenleistungen zu bieten“, sagt Michael Hübler. Hier gibt es nicht nur klassische Spreewaldgurken aus dem Fass oder Original Berliner Curry-Wurst. Die rund 4.000 VIP-Zuschauer können beim Live-Cooking an mehreren Aktionsständen zuschauen, wie unter anderen Beelitzer Spargel in Rahm mit Tomatengnocchi und Parmaschinken oder Berliner Bouletten mit Spreewälder Kartoffelsalat und Bautzner Senf direkt vor ihren Augen frisch zubereitet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Koeche Team Olympiastadion

 

Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holdings GmbH & Co. KG mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 3.500 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.

Download Pressemitteilung