Ideal gegen den kleinen Hunger: Aramark launcht neues Snack-Shop-Konzept „Die Snackerei“

NEU-ISENBURG, 19. APRIL 2018

In der Arbeitswelt von heute dominiert der Wunsch nach Individualität und flexiblen Arbeitszeiten, dementsprechend verändert sich auch das Essverhalten vieler Menschen. Mit dem neuen Shop-Konzept „Die Snackerei“ bietet der Catering-Dienstleister Aramark ganztägig Snacks an. Es soll im Laufe des Jahres Stück für Stück bei immer mehr Kunden und Standorten integriert werden. Uwe Dederichs, Retail-Manager für Business Support Services bei Aramark, gibt einen Einblick in das neue Konzept.

Wie kam es zu der Entwicklung des neuen Shop-Konzepts?
Wir versuchen, bei der Neu- und Weiterentwicklung unserer Konzepte immer über den Tellerrand zu schauen und uns selbst zu hinterfragen. Dabei stehen unsere Kunden und die Gäste immer im Fokus unserer Überlegungen. Deshalb haben wir sie direkt mit einbezogen und neben externen Analysen auch intensive Gästebefragungen durchgeführt. Das Thema Snacking hat in den letzten Jahren dabei immer mehr an Bedeutung gewonnen. Das hat uns motiviert, die gesamte Thematik für unsere Gäste attraktiv, individuell und kompetent zu verpacken und Snacking mit einem neuen Konzept optimal in Szene zu setzen.

Wie kann man sich „Die Snackerei“ genau vorstellen?
„Die Snackerei“ ist ein modernes und modulares Shop-Konzept, das sowohl beim Sortiment als auch beim Ambiente und Design die aktuellsten Trends aufnimmt. Wir haben uns dafür international umgeschaut und inspirieren lassen. Ziel ist es, unseren Gästen ein Einkaufserlebnis in Wohlfühlatmosphäre zu bieten, wie zum Beispiel bei einem Markteinkauf am Wochenende.
„Die Snackerei“ gibt es in unterschiedlichen Größen und in zwei Gestaltungsformen: Industrial und Marketplace. Beide sind ganztägig geöffnet. Unsere Auftraggeber können frei entscheiden, welche Optik sie in der Snackerei in ihrem Betrieb verfolgen. Je nach Wunsch des Kunden wird „Die Snackerei“ entweder an das Betriebsrestaurant angegliedert oder als separate Verkaufsstelle konzipiert. Es gibt immer einen bedienten Bereich sowie eine Selbstbedienungs- und Impulszone. Außerdem bieten kommunikative und entschleunigende Sitzbereiche einen idealen Ort, um in der Mittagspause abzuschalten.
Beim Konzept Industrial sind die Möbel klar und geradlinig gestaltet. Pendelleuchten im Industrie-Look hängen über dem Tresen. Die Wände sind aus Backstein und die Möbel mit Fliesen verziert. Die Kombination der Materialien verleiht dem Raum den angesagten puristischen Industriecharme. Beim Gestaltungskonzept Marketplace sind die Regale hingegen wie kleine Verkaufsstände aufgebaut und erinnern an die Einkaufsatmosphäre einer Markthalle. Kisten, Blenden und Lamellen strahlen durch ihre Holzoptik Natürlichkeit und Wärme aus.  Schiefertafeln hängen über den Regalen und geben dem Gast Auskunft über das Sortiment.

Welche Produkte kann der Gast in der Snackerei erwarten?
Der Gast findet für jede Tageszeit etwas in unserer Snackerei. Dabei ist uns wichtig, dass wir die aktuellen Anforderungen an einen Snack erfüllen. Wir legen ein besonderes Augenmerk auf frische, gesunde und handwerklich verarbeitete Produkte.  Das Angebot ist vielfältig: herzhaft, süß, kalt, warm und vegetarisch. In der Snackerei gibt es ganztägig frisches Obst, Joghurts und selbstgemachte Müslis sowie Kaffee, Tee und gekühlte Getränke. Zusätzlich haben wir viele vollwertige kleine Mahlzeiten und frische Salate im Angebot. Dabei achten wir auf die Einbindung von regionalen Zutaten.
Getreu dem Motto „Die richtige Ware, zur richtigen Zeit, in der richtigen Menge, zum richtigen Preis, am richtigen Ort“ verschwimmen in der Snackerei die Grenzen zwischen Gastronomie, Handel und Snacking. Dort verbinden wir Kulinarisches mit Nützlichem und wollen mit unseren hohen Qualitätsansprüchen, gelebtem Handwerk und raffinierten Specials überzeugen.

snackerei

 

snackerei people

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holdings GmbH & Co. KG mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 3.500 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.

Download Pressemitteilung