Aramark gewinnt Branchenpreis „Beste GV-Aktion des Jahres 2016“

NEU-ISENBURG, 21. MÄRZ 2017

Der Catering-Dienstleister Aramark setzte mit seiner Aktion „Earth Week 2016 - Root to Stalk /Nose to Tail“ bundesweit ein Zeichen für Klimaschutz und gegen Lebensmittelverschwendung und wurde dafür mit dem Preis „Beste GV-Aktion des Jahres 2016“ von der Fachzeitschrift gv-praxis prämiert. Die zweiwöchige Aktion, die in 400 Betriebsrestaurants umgesetzt wurde, lobte die Jury als beispielhaft um das Bewusstsein für nachhaltige und klimafreundliche Ernährung bei den Gästen zu schärfen. Damit zählt die Earth Week 2016 zu den kreativsten, interessantesten und originellsten Maßnahmen der Gemeinschaftsgastronomie 2016. Generell hat sich Aramark mit seiner Initiative Earth Week, die das erste Mal 2011 initiiert wurde und jedes Jahr einen anderen Themenschwerpunkt hat, als Vorreiter der Branche positioniert und das Thema Nachhaltigkeit aktiv vorangetrieben.

Neben Aramark konnten außerdem die LBS Südwest und der Bund Naturschutz in Bayern e.V. mit ihren Projekten überzeugen. Ausgezeichnet wurden die Preisträger auch in diesem Jahr wieder während des Deutschen Kongresses für Gemeinschaftsverpflegung im Rahmen der Internorga am 20. März 2017 in Hamburg.








Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Download Pressemitteilung