Ethisch einkaufen

Die Partnerschaft mit kleineren, regionalen Anbietern mit einer nachhaltigen Ausrichtung ist fester Bestandteil unserer Einkaufstrategie.

Kleine Unternehmen, große Wirkung

Unsere Gäste und Kunden wollen heute wissen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie erzeugt wurden. Die Partnerschaft mit kleineren, regionalen Anbietern mit einer nachhaltigen Ausrichtung ist fester Bestandteil unserer Einkaufstrategie. Wir kennen unsere regionalen Partner und diese kennen uns. Transparenz und Vertrauen sind die Basis unserer Zusammenarbeit. Der regionale Bezug spart CO2-Emissionen durch kurze Transportwege, stärkt die Lieferanten in der Region und garantiert bei Lebensmitteln Frische.

Wir arbeiten unter anderem seit über 10 Jahren erfolgreich mit der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch-Hall, einem der führenden Erzeuger in Deutschland für nachhaltiges Fleisch.

Desweiteren kooperieren wir mit den Hermannsdorfer Landwerkstätten, mit denen wir zum Beispiel eine eigene Bratwurst in Bio-Qualität entwickelt haben.

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall

Herrmannsdorfer Landwerkstätten


Code of conduct
im Einkauf

Wir haben uns als Unternehmen zu ethischem und integrem Handeln verpflichtet und stellen diese Anforderungen auch an unsere Lieferpartner.
Unser Verhaltenskodex für Lieferanten besteht darauf, dass die Menschen in der gesamten Lieferkette fair behandelt werden und ein sicheres Arbeitsumfeld mit fairer Bezahlung erhalten. Die Lieferanten müssen die geltenden Arbeits- und Umweltgesetze und die branchenspezifischen Arbeitsplatzstandards, einschließlich der Richtlinien zur Nichtdiskriminierung, einhalten und ihren Mitarbeitern Vereinigungsfreiheit gewähren.