Browserwarnung
Neu-Isenburg, 30. Oktober 2014

Well fit auf Asienreise –  Aramark präsentiert die aufregende Küche Asiens

Vom 10. bis 21. November 2014 können die Gäste der bundesweit rund 500 Aramark-Restaurants die aufregende Küche Asiens mit ihrer Vielfalt an Aromen, Gewürzen und Zutaten erleben. Für das kulinarische Highlight „Well fit auf Asienreise“ hat der malaysische Meisterkoch Darren Teoh in einem spannenden Workshop die größten Geheimnisse seiner Heimatküche mit Aramark geteilt und raffinierte Wohlfühl-Rezepte für Genießer kreiert. Das ganzheitliche Well fit-Konzept von Aramark leistet einen wertvollen Beitrag zum betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Well fit und die variantenreiche Küche Asiens bilden die perfekte Grundlage für einen intensiven Arbeitstag. Die genussvollen Menüs werden frisch und mit Bedacht zubereitet und stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und bioaktiver Muntermacher. Dank ihrer Nährstoffbalance sorgen sie für die nötige Energie am Nachmittag und sind eine ideale Vorbeugung gegen das Mittagstief.

In regelmäßigen intensiven Workshops entwickeln die Aramark-Köche raffinierte Rezepturen und Menüs, die deutschlandweit in den Aramark-Restaurants auf den Tisch kommen. Für sein kulinarisches Highlight „Well fit auf Asienreise“ hatte Aramark den malaysischen Coach und Meisterkoch Darren Teoh zu Gast.

Seine Well fit-Kompositionen bestehen aus authentischen malaysischen, chinesischen und indischen Rezepturen. Der Mix aus originalen Zubereitungstechniken und spannenden Zutaten wie Goji-Beeren, Okraschoten, Curcuma, Ingwer, Galgant oder Garam masala bietet unwiderstehlichen Genuss, der guttut.

Mit seinem ganzheitlichen, modularen Konzept Well fit verfolgt der Catering-Dienstleister Aramark den Anspruch, die Ge­sundheits­prävention seiner Kunden aktiv zu unterstützen. Bestehend aus vier Bausteinen – den Well fit-Menüs, dem Online-Ernäh­rungscoach und -Ernährungsportal sowie der Beratung vor Ort – leistet es einen wertvollen Beitrag zum betrieblichen Gesundheitsmanagement der Unternehmen.

Einen Blick hinter die Kulissen des Workshops mit Darren Teoh und in die Töpfe der Aramark-Köche erhalten Interessierte unter www.aramark.de/Darren.