Browserwarnung
Neu-Isenburg, 5. Juli 2016

Messe Essen verlängert Vertrag mit Aramark

Das Catering-Unternehmen Aramark betreibt auch zukünftig die Gastronomie auf dem Gelände der Messe Essen. Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren hat sich die Essener Messegesellschaft erneut für eine langfristige Partnerschaft mit dem Top-Dienstleister Aramark entschieden.

Bereits seit 1999 bietet Aramark kulinarischen Service auf der Messe Essen an. Auch in Zukunft sorgt der Caterer an Messetagen und zu Großveranstaltungen für Geschmackserlebnisse. Überzeugt haben die Vorschläge zur umfangreichen Modernisierung von Restaurants, Snack Points und Coffee Points sowie die Neukonzeptionierung des gastronomischen Angebots in der VIP Messelounge.
„Das Veranstaltungs- und Kongresscatering hat ein großes Wachstumspotential. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit der Messe Essen zu intensivieren und im Zuge der Modernisierung des Messegeländes das Angebot für Aussteller, Veranstalter und Besucher weiterzuentwickeln“, betont Thomas Brütt Geschäftsführer bei Aramark.

„Ich freue mich sehr, die langjährige Partnerschaft mit Aramark fortzusetzen. Der Caterer hat sein Messegeschäft mit der Messe Essen gestartet, da ist es für uns natürlich besonders spannend, auch weiterhin gemeinsam neue Gastronomiekonzepte zu entwickeln und umzusetzen“, ergänzt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen.

Oliver P. Kuhrt Geschäftsführer Messe Essen (rechts)
Thomas Brütt Geschäftsführer Aramark (links)