Browserwarnung
Neu-Isenburg, 24. Oktober 2014

Ehrung der besten Auszubildenden: IHK Frankfurt zeichnet Aramark-Auszubildenden aus

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK) würdigte in einer Feierstunde am 6. Oktober 2014 die besonderen Leistungen der 211 besten Auszubildenden in Hessen. Auch ein Auszubildender zum Fachmann für Systemgastronomie des Catering-Dienstleisters Aramark wurde für seine sehr guten Ergebnisse als Landesbester in seinem Ausbildungsbereich ausgezeichnet.

Mit 94 von 100 Punkten glänzte Nino Kamuf bei seiner Abschlussprüfung, die er im Januar 2014 ablegte. Die zweieinhalbjährige Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie absolvierte er bei Aramark in der Commerzbank-Arena Frankfurt. Im Unternehmen durchlief er verschiedene Stationen – von der Küche über die Logistik bis hin zur Personalabteilung. „Mir hat die Ausbildung im Stadion eine Menge Spaß bereitet“, berichtet Nino Kamuf. „Mein Aufgabenspektrum war unglaublich vielfältig und umfasste beispielsweise das Planen von Veranstaltungen, die Vorbereitung der Spieltage, die Durchführung von Wochen- und Monatsabschlüssen, aber auch die Schulung neuer Mitarbeiter im Service- und Küchenbereich. Dabei wurde mir immer vollstes Vertrauen geschenkt und ich konnte schnell Verantwortung übernehmen.“

Aramark investiert viel Zeit und Engagement in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. „Wir freuen uns sehr, wenn unsere Auszubildenden mit Leidenschaft und Freude bei der Arbeit sind und durch Top-Leistungen überzeugen“, erklärt Katja Borghaus, Geschäftsführerin Human Resources bei Aramark.

In den Berufen Koch/Köchin, Fachmann/-frau für Systemgastronomie sowie Bürokaufmann/-frau bildet Aramark deutschlandweit aus. Der Catering-Dienstleister legt großen Wert darauf, seinen Auszubildenden eine gründliche und intensiv begleitete Ausbildung bieten zu können und unterstützt sie durch viele Möglichkeiten zur zusätzlichen Fortbildung. Zum Beispiel treffen sich alle Auszubildenden zweimal im Jahr bei den Azubiworkshops. Dabei werden sie zu den unterschiedlichsten Themen geschult.

Wer engagiert und zielstrebig ist und mit besonders guten Leistungen überzeugt, hat bei Aramark hervorragende Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung. Dann warten professionelle Weiterbildungsmöglichkeiten und die Gelegenheit, berufliche Ziele in der Zukunft zu verwirklichen – auch weltweit. Auszubildenden, die mit besonders guten Leistungen herausstechen, bietet das Unternehmen Stipendien zur Weiterbildung an.

Rund 6.000 junge Menschen haben in den Jahren 2013/2014 ihre Berufsausbildung in IHK-Berufen in Hessen abgeschlossen. Davon haben 211 mit sehr guten Ergebnissen abgeschnitten.